La La Land / der Film für alle die zu träumen wagen- Filmrezension

Montag, 9. Oktober 2017





Quelle: Pinterest



LA LA LAND -

with Emma Stones and Ryan Gosling

Hallo liebe Leser da draußen!

Kürzlich habe ich endlich den mit 6 Oscars nominierten Musical-Jazz-Film
"La la Land" mit Emma Stones und Ryan Gosling angeschaut, da meine
beste Freundin so lange davon geschwärmt hat, bis ich mich einfach
selbst einmal überzeugen musste, was es mit diesem Film auf sich hat!
Wenn ihr gerne mehr über meine Meinung erfahren wollt und ob es sich
lohnt diesen Film anzusehen, dann lest doch gerne weiter!



Quelle: Pinterest


Inhalt zum Film

Mia (Emma Stone) ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian (Ryan Gosling) will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen des 21. Jahrhunderts für traditionellen Jazz begeistern möchte. Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern – sie arbeitet in Cafés, er sitzt in Clubs wie dem von Boss (J.K. Simmons) am Keyboard. Nachdem sie einander vorm Klavier begegnet und schließlich ein Paar geworden sind, geben sich gegenseitig Kraft. Von nun an arbeiten sie zu zweit daran, groß rauszukommen. Doch schnell müssen Mia und Sebastian feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen. Verrät sich Sebastian selbst, wenn er in der Band von Keith (John Legend) Musik spielt, die er gar nicht mag? Und kann Mia ihre Zeilen nicht auch mit ihrem Freund auf Tour lernen, oder muss sie dazu wirklich in L.A. bleiben?

(Quelle)



Trailer zum Film





Quelle: Youtube

Die Darsteller

Quelle: Pinterest

EMMA STONE

Emily Jean „Emma“ Stone ist eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Für ihre Darstellung im Musical-Film La La Land wurde sie 2017 mit einem Oscar sowie mit einem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Sie spielt die verträumte Mia, deren Lebenstraum es ist Schauspielerin zu werden!



Quelle: Pinterest

RYAN GOSLING


Ryan Thomas Gosling ist ein kanadischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Musiker.
(Kleine Information am Rande: Seine aktuelle Frau heißt Eva Mendes und er kommt aus Kanada, genau wie mein Shawnie Boy (-friend)! Ihr könnt euch vorstellen wie ich reagiert habe, als ich das rausgefunden habe!!! Kann es so viele Zufälle denn geben?)

Er spielt Sebastian, den leidenschaftlichen Jazz- Musiker der davon träumt einen Jazz Club aufzumachen, den er Chicken on a Stick nennen will (Mia schlägt aber vor ihn das Seb's zu nennen, da keiner in einen Club gehen würde. der Chicken on a Stick heißt und in dem man Chicken on a Stick essen kann.)



Quelle: Pinterest

MEINE MEINUNG

Der Einstieg in den Film mit den tanzenden Menschen die alle aus ihren Autos ausstiegen und sangen, gefiel mir sehr gut und es kam sofort eine musikalische-angenehme Stimmung auf.
Das Szenenbild und der 80-er Jahre Flair gefiel mir auch sehr gut, genau wie die Tatsache dass der Film in Los Angeles spielte.
Emma Stone und Ryan Gosling sind zwei realistische, authentische Schauspieler die ihre jeweilige Rolle sehr gut verkörpern, davon abgesehen dass sie wunderschöne Stimmen haben und perfekt für alle Lieder gemacht sind!
Besonders schön fand ich Mias (Emma Stone) verschiedene Outfits im Film!
Hier ein Beispiel:
Quelle: Pinterest

Ich selber mag die Musikrichtung Jazz nicht besonders (was Sebastian jetzt ziemlich verärgern würde ;) ) aber die Jazz Lieder im Film haben mir so so so gut gefallen!
Die Lieder waren fast das Beste am ganzen Film!
Jeder der mich kennt, weiß dass ich Lieder besonders in Disneyfilmen ziemlich mag und zu denen ich gerne laut mitsinge.
Besonders aber hat es mir das Lied "City of Stars" angetan,
dass ich im Moment ununterbrochen vor mich hinsinge bzw. summe da ich noch nicht den ganzen Text kann ;).
Aber der Text ist so so so so so wunderschön und die Klaviermelodie erst!
Manche fanden's zu kitschig, aber das ist halt voll mein Geschmack!
Ich bin eine Träumerin und ich stehe dazu!

Pinterest



Hier der Text:
"City Of Stars"(performed by Ryan Gosling & Emma Stone)
[Sebastian:]
City of stars
Are you shining just for me?
City of stars
There's so much that I can't see
Who knows?
I felt it from the first embrace I shared with you

[Mia:]
That now our dreams
They've finally come true

City of stars
Just one thing everybody wants
There in the bars
And through the smokescreen of the crowded restaurants
It's love
Yes, all we're looking for is love from someone else
[Sebastian:]
A rush
[Mia:]
A glance
[Sebastian:]
A touch
[Mia:]
A dance
[Both:]
A look in somebody's eyes
To light up the skies
To open the world and send it reeling
A voice that says, I'll be here
And you'll be alright
I don't care if I know
Just where I will go
'Cause all that I need is this crazy feeling
A rat-tat-tat of my heart
[Sebastian:]
Think I want it to stay
City of stars
Are you shining just for me?
City of stars
[Mia:]
You never shined so brightly!

Traumhaft, nicht?
Pinterest
Na jetzt hört es euch erst einmal gesungen von Emma und Ryan an!
Ich sag euch man kann mitweinen!
Quelle: Youtube.com
City of stars, are you shining just for me?
Ja ja ich höre ja schon auf!
Aber jetzt im Ernst, wer fühlt sich dann auch augenblicklich wie in seiner eigenen kleinen Hollywood Romanze?

Meine Gefühle sind ungefähr so zu beschreiben:

Quelle: Pinterest

Wo waren wir stehen geblieben?
Ach ja meine Meinung zur Story und nicht zu den wunderbaren Liedern.
(Habe ich erwähnt wie toll die Musik in diesem Film ist?)

Die Handlung war gut durchdacht und mit vielen musikalischen Szenen ausgestattet und auch verschiedenen Bilderwechseln, aber der Fokus lag auf Mia und Sebastian.
Einerseits wie sie ihre eigenen Träume verfolgten und auch versuchten das Ganze mit
ihrer Beziehung zu verknüpfen.
 Ob sie das schaffen müsst ihr selber herausfinden.
Ich kann nur sagen, dass das Ende ziemlich emotional ist und dass La La Land einer von den wenigen Filmen ist bei dem ich geheult habe.
(Die anderen waren TFIOS und Me before you)
Hingegen zum ganzen Film fand ich das Ende eher enttäuschend, weil ich glückliche Ende dann doch lieber als die realistischen mag!

Wie seht ihr das? Welche Art von Filmen schaut ihr?
Habt ihr La La Land schon geschaut?



Alles Liebe,
Sabrina



Free Blogger Design Made By The Dutch Lady Designs