Der Insasse-Künstler der Psyche

2018/10/29







Übersicht 



Autorin   Sebastian Fitzek  
Verlag        Droemer Knaur
Originaltitel -
Erschienen am  24/10/2018
ISBN: 978-3426281536

Preis:        22.99 € 
Seiten      400 Seiten


*dieses Buch wurde mir vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zugesendet





Inhaltsangabe 

Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

​Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Ber​k​hoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.


Das Spiel mit der Psyche-der neue Thriller von Fitzek 



Was habe ich mich nur auf dieses Buch gefreut! 
Fitzek gehört zu meinen liebsten Thriller Autoren, wobei ich gar nicht sagen kann welches seiner Bücher mir am Besten gefällt! 
Gelesen habe ich unter anderem: Flugangst 7A, Achtnacht, das Joshua Profil und das Paket! 
Allesamt haben mir sehr gut gefallen,  die einen mehr, die anderen weniger.
Deswegen war ich umso gespannter auf "Der Insasse" 

Der Einstieg in das Buch fiel mir wie bei jedem von Fitzek sehr, sehr leicht und ich war sofort wieder von seinem Schreibstil gefesselt. 
Meiner Meinung nach hat Fitzek einen so fließenden aber auch beschreibenden Schreibstil, sodass man sich gezwungen fühlt weiterzulesen und sich nicht durch das Buch oder bis zum nächsten Höhepunkt quält. 

Der Grundbaustein mit der Psychiatrie war ein ganz neuer, zumindest ich hatte noch keinen solchen Thriller gelesen obwohl davon sicher auch massenweiße vorhanden wären.
Von der Grundidee war ich gleich voll begeistert und ich konnte mir wirklich nichts unter diesem Buch vorstellen, wirklich null. 
Weder wie die Handlung verlaufen sollte, noch wie das ganze dann aufgelöst und enden sollte! 

Gleich von Anfang an, war ich wieder komplett in der mysteriösen Story versunken und liebte es auch richtig wie geheimnisvoll und Psycho Fitzek den Täter darstellte! 
Der Autor schaffte es dem Täter einfach die richtige Backgroundstory zu geben und die richtige Tarnung, sodass es einfach erschreckend realitätsnah war. 

Die Geschichte war sehr gut ausgearbeitet, wie jeder Thriller von Fitzek und führte dazu dass ich mich manchmal echt unwohl fühlte (Schisshase hoch 10 und so) weil es einfach so realistisch war und so etwas auch just at the Moment irgendwo passieren könnte, vielleicht nicht genau so, aber trotzdem. 
Bei Geister und Dämonengeschichten weiß man ja meiner Meinung nach, dass dies unnatürliche, von den Menschen erfundene Geschichten sind, aber solche Psychos wie in Fitzeks Buch, die kann und wird es in Wirklichkeit geben. 
Und das, meine lieben Leute, ist das erschreckende an diesem Psychothriller! 

Während dem Lesen langweilte ich mich nie, sondern wollte immer wissen wie es weitergeht! Natürlich gab es auch in diesem Buch ein paar langatmige Szenen, diese wurden aber meiner Meinung nach sehr gut überbrückt! 

Das Buch hätte eines seiner besten werden können, wäre da nicht das Ende gewesen!
Am Anfang verwirrte es mich wirklich sehr, weder auf eine gute noch eine schlechte, sondern einfach auf eine verwirrende Art.
Ich musste zurückblättern, die letzten Seiten nochmal lesen, weil ich einfach nicht begreifen konnte was da gerade vor sich ging. 
Und als ich es dann endlich herausgefunden hatte, stellte sich das Ende zwar als raffiniert aber auch ziemlich 0815 und billig raus.
Ihr kennt doch auch diese Geschichten, bei denen sich dann herausstellt dass alles nur ein Traum war? So ging es mir hier, obwohl dieses Ende nicht ein Traum war! (!!keine Spoiler!!) 
Das Ende dämpfte meiner Meinung nach die ganze Geschichte ziemlich!



Mein Fazit

"Der Insasse" ist wieder ein sehr gelungener Psychothriller bei dem Sebastian Fitzek wirklich sehr mit meiner Psyche gespielt und mich hat bangen lassen! Trotzdem wurde das gesamte Buch durch das Ende ein wenig zerstört und deswegen vergebe ich schlussendlich 4 von 5 Sternen und freue mich auf einen neuen Fitzek nächstes Jahr!  
Made With Love By The Dutch Lady Designs